Durch diese Datenschutzrichtlinie ("die Richtlinie") informieren wir die betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, über alle Datenverarbeitungsaktivitäten und Datenschutzrichtlinien der betroffenen Personen.

1. Verantwortliche
Privacy Manager:
Petra Jelenova, IČ: 87410001, Zelivskeho 1346/7, 73601, Havirov, E-Mail: info@shoppingpark.eu
(im Folgenden als "uns", "uns", "unser" oder "uns" bezeichnet)
2. Grundbegriffe
GDPR:
Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG mit Wirkung vom 25.05.2018.
Persönliche Daten:
Personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/6792016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sind alle zu verstehen Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (dh die betroffene Person = Sie).

Besondere persönliche Daten:
Spezifische personenbezogene Daten sind Daten zu Rasse oder ethnischer Herkunft, zu politischen Meinungen, zu religiösen oder philosophischen Überzeugungen oder zur Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft sowie zur Verarbeitung genetischer Daten, biometrischer Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person und Daten zu Gesundheit, Sexualleben oder sexueller Orientierung natürliche Personen.
Betreff = Sie:
Unter der betroffenen Person wird eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person verstanden, wobei die identifizierbare natürliche Person eine natürliche Person ist, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung, beispielsweise Name, Identifikationsnummer, Ortsdaten, Netzwerkkennung oder ein oder mehrere bestimmte physische Elemente physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität des Individuums.
Admin:
Gemäß Artikel 4 Absatz 7 der DSGVO ist der für die Verarbeitung Verantwortliche eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, die allein oder gemeinsam die Zwecke und Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Wir handeln als Administrator in Bezug auf Ihre persönlichen Daten.
Prozessor:
Der Auftragsverarbeiter ist im Sinne von Artikel 4 Absatz 8 der DSGVO eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, die personenbezogene Daten für den für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Aufsichtsbehörde:
In der Tschechischen Republik ist die Aufsichtsbehörde das Amt für den Schutz personenbezogener Daten (nachstehend „ÚOOÚ“).
Risikobearbeitung:
Risikobearbeitung bedeutet eine Verarbeitung, die wahrscheinlich die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen gefährdet. Die Verarbeitung erfolgt nicht gelegentlich oder umfasst die Verarbeitung spezifischer personenbezogener Daten oder personenbezogener Daten im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen und Straftaten im Sinne von Artikel 10 der DSGVO.

Automatisiert durch individuelle Entscheidungsfindung inkl. Profilierung:
Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung inkl. Unter Profiling wird im Allgemeinen jede Form der Entscheidung verstanden, die auf der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten basiert, dh ohne Eingreifen des Menschen, unter anderem die Bewertung bestimmter personenbezogener Aspekte, die mit der betroffenen Person zusammenhängen, insbesondere zu Analyse- oder Schätzzwecken. Analysieren oder antizipieren Sie Aspekte, die mit seiner Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, persönlichen Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegung zusammenhängen.

  1. Kategorien von Personen, verarbeitete personenbezogene Daten, Zweck, Rechtsgrundlage und Bearbeitungszeit
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu einem klar definierten Zweck:
    Kategorien der betroffenen Personen
    Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Rechtsgrundlage und verarbeitete personenbezogene Daten
    Bearbeitungszeit
    Unsere Kunden
    Umsetzung und Umsetzung von mit Kunden geschlossenen Verträgen
    Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrages.

    Identifizierungsinformationen (Name, Nachname), Kontaktdaten (Lieferanschrift oder ständige Adresse, E-Mail, Telefon), Buchhaltungsinformationen (Kreditkartennummer, Kontonummer), Bestellhistorie, IP-Adresse, Cookies und Informationen zur Kontoregistrierung durch die Sie sich anmelden und die Informationen zum Antragsformular (Produktidentifikation, Produktfehler).
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses und die Garantiezeit verarbeitet werden.

    Geltendmachung vertraglicher Ansprüche nach Vertragsbeendigung
    Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung von Ansprüchen, Schadensersatzansprüchen und sonstigen Ansprüchen, die im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses entstanden sind.

    Identifizierungsinformationen (Name, Nachname), Kontaktdaten (Lieferanschrift oder ständige Adresse, E-Mail, Telefon), Buchungsinformationen (Kontonummer), Bestellverlauf, IP-Adresse, Cookies und Registrierungsinformationen für das Konto, mit dem Sie sich anmelden und die Daten des Antragsformulars (Produktidentifikation, Produktmängel) sind erforderlich, um Ansprüche zu klären, Ansprüche geltend zu machen und andere vertragliche Verpflichtungen aus Verträgen, die zwischen uns und diesen betroffenen Personen bei der Kündigung geschlossen werden.
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten während eines Verfahrens während des gesamten Verfahrens für vier Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.

    Erfüllung unserer Buchhaltungs- und Steuerpflichten
    Rechtsgrundlage ist die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die uns durch Gesetze wie das Rechnungslegungsgesetz oder das Mehrwertsteuergesetz auferlegt wird.

    Identifikationsdaten (Name, Nachname), Kontaktdaten (Lieferanschrift oder ständige Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon), Buchungsdaten (Bankkontonummer und andere Informationen zu Steuerbelegen).
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten bis zu 10 Jahre nach dem Ende des Steuerzeitraums verarbeitet werden, in dem die Leistung dem Kunden zur Verfügung gestellt wurde.

    Verbreitung von Geschäftsnachrichten in Form von professionellen Informationen und Nachrichten, Marketingmaterialien, Angeboten unserer Waren oder Dienstleistungen
    Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen ähnliche Waren anzubieten und anzubieten, die Ihren Bedürfnissen aufgrund unserer gemeinsamen Geschäftsbeziehung entsprechen.

    Kundenidentifikation und persönliche Kontaktdaten werden verarbeitet, um kommerzielle Kommunikation zu verbreiten.
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
    Besucher der Website
    Statistiken vor der Anonymisierung von Daten, Anzeigen für unsere Dienstleistungen oder Waren
    Die Rechtsgrundlage für uns ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von a) der Verbesserung unserer Dienstleistungen und der Konzentration auf das, woran Sie wirklich interessiert sind; b) Ihnen durch den Zugriff auf unsere Website ähnliche Dienstleistungen oder Waren anzubieten, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

    Identifikationsdaten (Name, Nachname), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon), IP-Adresse und Cookies.
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten 6 Monate lang verarbeitet werden.

    Antwort auf den Fragebogen eines Besuchers senden
    Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung oder Ihre Einwilligung

    Identifikationsdaten (Name, Nachname), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon), IP-Adresse und Cookies, Anfrageformular.
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten verarbeitet werden, bis das Anfrageformular über das Kontaktformular verarbeitet wurde, jedoch nicht länger als 30 Tage oder bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie der Verarbeitung zustimmen.
    News Abonnenten
    Regelmäßiger Versand von Geschäftsnachrichten per E-Mail
    Rechtsgrundlage ist die Einwilligung, die Sie uns bei der Registrierung für unseren Newsletter erteilt haben.

    Identifikationsdaten (Vor- und Nachname), Kontaktdaten (E-Mail).
    Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet werden.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung erforderlich ist - siehe obige Tabelle. Nach diesem Zeitraum dürfen personenbezogene Daten nur zu Zwecken des staatlichen statistischen Dienstes zu wissenschaftlichen und Archivierungszwecken aufbewahrt werden.

    5. Empfänger personenbezogener Daten und Weitergabe personenbezogener Daten außerhalb der Europäischen Union
    In begründeten Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen (nachstehend "Begünstigte" genannt) weitergeben.
    Personenbezogene Daten können an folgende Empfänger übermittelt werden:
    Verarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Richtlinien verarbeiten, insbesondere im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, elektronisches Datenmanagement oder Buchhaltung
    Behörden und andere Stellen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist;
    andere Unternehmen im Falle eines unerwarteten Ereignisses, in dem die Bereitstellung von Daten zum Schutz von Leben, Gesundheit, Eigentum oder sonstigem öffentlichen Interesse oder, falls erforderlich, zum Schutz unserer Rechte, unseres Eigentums oder unserer Sicherheit erforderlich ist.

  1. Cookies
    Nach Ihrem ersten Besuch auf unserer Website sendet unser Server eine kleine Datenmenge an Ihren Computer und speichert sie dort. Bei jedem Besuch der Website sendet der Browser die Daten zurück an den Server. Diese kleine Datei wird "Cookie" genannt und ist eine kurze Textdatei, die eine bestimmte Zeichenfolge mit eindeutigen Informationen zu Ihrem Browser enthält. Wir verwenden Cookies, um die Qualität unserer Dienste zu verbessern und besser zu verstehen, wie Menschen unsere Website nutzen. Aus diesem Grund haben wir Benutzereinstellungen in den Cookies gespeichert, und mit ihrer Hilfe verfolgen wir die Trends der Nutzer und wie sich die Menschen auf unserer Website verhalten und wie sie sie sehen.
    Die meisten Browser akzeptieren Cookies. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Cookies blockiert oder Sie über Ihre Cookies informiert. Ohne Cookies funktionieren einige Dienste oder Funktionen jedoch nicht ordnungsgemäß.
    Unsere Website verwendet nur "Erstanbieter-Cookies", dh Cookies, die nur von unserer Website verwendet werden ("Erstanbieter-Cookies") und "Drittanbieter-Cookies" (dh Cookies, die von Websites Dritter stammen). und die Daten, die während Ihres Besuchs auf der Website benötigt werden (z. B. der Inhalt Ihres Einkaufswagens). Wir verwenden Cookies von Drittanbietern, um Trends und Verhaltensmuster von Benutzern zu verfolgen. Cookies von Drittanbietern, die zur Verfolgung von Trends und Verhaltensmustern verwendet werden, werden nur von unserem Website- und Webstatistikanbieter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
    Insbesondere setzen wir folgende Cookies ein:
    -GoogleAnalytics
    -GoogleAdWords
    -FacebookPixel
    -Sklik.cz

  1. Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Legalität

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen, insbesondere der DSGVO.
    Einwilligung der betroffenen Person
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in der Art und Weise und in dem Umfang, in dem Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, wenn es sich um einen Verarbeitungstitel handelt.
    Minimierung und Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in dem Umfang, wie es zum Zwecke ihrer Verarbeitung erforderlich ist und nicht länger, als es für den Zweck ihrer Verarbeitung erforderlich ist.
    Genauigkeit der verarbeiteten persönlichen Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten mit dem Schwerpunkt auf Genauigkeit unter Verwendung verfügbarer Maßnahmen. Und mit angemessenen Ressourcen verarbeiten wir aktualisierte personenbezogene Daten.
    Transparenz
    Durch diese Richtlinie und Kontaktperson haben Sie die Möglichkeit, zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sowie deren Umfang und Inhalt verarbeiten.
    Zweckbeschränkung
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in dem Umfang, der zur Erfüllung des angegebenen Zweckes erforderlich ist, und dementsprechend.
    Sicherheit
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit, einschließlich des Schutzes durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen, gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung und zufälligen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung gewährleistet.

  1. Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung und Profilierung
    Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gibt es keine automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, auch nicht aufgrund von Profilerstellungen.

    9. Ihre Rechte als betroffene Person
    Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten
    Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren persönlichen Daten über uns anzufordern. Sie haben insbesondere das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, und weitere Informationen über die verarbeiteten Daten und die Verarbeitung gemäß den einschlägigen Bestimmungen der DSGVO (Zweck der Verarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten, Empfänger, die geplante Lagerungsdauer, das Bestehen Ihres Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder des Widerspruchsrechts, die Quelle personenbezogener Daten und das Recht auf Beschwerde). Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen kostenlos eine Kopie der persönlichen Daten zur Verfügung, die wir über Sie verarbeiten. Bei wiederholter Aufforderung können wir eine angemessene Gebühr für die Bereitstellung der Kopie erheben, die den Verwaltungskosten der Bearbeitung entspricht.
    Um auf Ihre persönlichen Informationen zuzugreifen, verwenden Sie bitte Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte.
    Das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Einwilligung beruht
    Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der von uns aufgrund dieser Einwilligung verarbeiteten personenbezogenen Daten zu widerrufen.
    Sie können Ihre Einwilligung über Ihr Benutzerkonto oder Ihre in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte widerrufen.


Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung
Wenn Sie feststellen, dass Ihre persönlichen Informationen über uns nicht korrekt sind, können Sie um umgehend Korrektur dieser Informationen bitten. Wenn dies angesichts der besonderen Umstände des Falls angemessen ist, können Sie auch die Ergänzung der Informationen verlangen, die wir über Sie haben.
Sie können eine Korrektur, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung von Daten über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte beantragen.
Recht zum Löschen persönlicher Daten
Sie haben das Recht, uns um die unverzügliche Löschung der personenbezogenen Daten zu bitten, die wir in folgenden Fällen über Sie verarbeiten:
-wenn Sie der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen und kein anderer berechtigter Grund für die Verarbeitung unsererseits vorliegt, der Ihr Löschrecht übersteigen würde;
-wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen (siehe unten);
Ihre persönlichen Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die wir sie gesammelt oder anderweitig verarbeitet haben.
-personenbezogene Daten wurden von uns rechtswidrig verarbeitet;
-Personenbezogene Daten wurden von uns im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft für Personen unter 18 Jahren erhoben.
-Personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um der gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die im Unionsrecht oder in dem für uns geltenden tschechischen Recht festgelegt ist.
-In diesen Fällen können Sie die Löschung über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte beantragen.
-Das Recht, die Löschung personenbezogener Daten anzufordern, besteht nicht in Situationen, in denen eine Verarbeitung erforderlich ist
das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit auszuüben;
um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
aus Gründen des öffentlichen Interesses an der öffentlichen Gesundheit;
zu Zwecken der Archivierung im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungen oder zu statistischen Zwecken, wenn die Löschung von Daten die Erreichung der Ziele dieser Verarbeitung wahrscheinlich unmöglich machen oder ernsthaft beeinträchtigen könnte;
rechtliche Ansprüche festzustellen, auszuüben oder zu verteidigen.
Sie können herausfinden, ob es Gründe gibt, warum Sie das Löschungsrecht nicht über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte verwenden können.

Das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken
Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn:
-Sie bestreiten die Richtigkeit persönlicher Daten. In diesem Fall gilt die Einschränkung für die Zeit, die erforderlich ist, um die Richtigkeit Ihrer persönlichen Informationen zu überprüfen.
Die Verarbeitung ist illegal und Sie lehnen es ab, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen und bitten Sie stattdessen, deren Verwendung einzuschränken.
-Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die wir sie verarbeitet haben, sondern Sie benötigen sie, um Rechtsansprüche festzustellen, geltend zu machen oder zu verteidigen.
-Sie widersprechen der Bearbeitung (siehe unten). In diesem Fall gilt die Einschränkung solange, bis festgestellt ist, dass die berechtigten Gründe unsererseits Ihre berechtigten Gründe überwiegen.
-Zum Zeitpunkt der Verarbeitung personenbezogener Daten dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten (mit Ausnahme ihrer Speicherung) nur mit Ihrer Zustimmung oder zur Bestimmung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Ansprüche zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder für ein wichtiges öffentliches Interesse der Union verarbeiten Mitgliedstaat. Wie oben angegeben, können Sie Verarbeitungseinschränkungen über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte anfordern.

Recht, der Verarbeitung zu widersprechen

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen zu widersprechen:

-Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, weil die Verarbeitung erforderlich ist, um eine Aufgabe auszuführen, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der von uns beauftragten öffentlichen Behörde oder zu Zwecken unserer berechtigten Interessen ausgeführt wird, und Sie der Verarbeitung nicht widersprechen, dürfen wir keine personenbezogenen Daten offenlegen. zu verarbeiten, es sei denn, wir begründen ernsthafte legitime Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Ansprüche.

-Wenn personenbezogene Daten zu Direktmarketingzwecken verarbeitet werden und Sie der Verarbeitung widersprechen, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten mehr für diesen Zweck.

-Wenn Ihre personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Zwecken oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden, werden wir sie nicht weiter verarbeiten, es sei denn, die Verarbeitung ist aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich, um eine Aufgabe auszuführen.

Sie können einen Einspruch über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte einreichen.

Recht auf Datenportabilität

Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Zustimmung verarbeiten oder wenn ein zwischen uns geschlossener Vertrag erforderlich ist, haben Sie das Recht, von uns personenbezogene Daten zu erhalten, die Sie betreffen und die Sie uns strukturiert zur Verfügung gestellt haben , häufig verwendetes und maschinenlesbares Format, wenn personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Sie haben das Recht, diese Daten an einen anderen Datencontroller zu übermitteln oder diese direkt an einen anderen Datencontroller weiterzuleiten, wenn dies technisch machbar ist. Sie können Ihre persönlichen Informationen über Ihr Benutzerkonto oder die in dieser Richtlinie aufgeführten Kontakte erhalten.

Das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung einschließlich Profilerstellung beruht

Wir verwenden keine personenbezogenen Daten zur automatisierten Entscheidungsfindung.

Recht auf Information über Verstöße gegen Ihre persönlichen Daten

Wenn es wahrscheinlich ist, dass ein Verstoß gegen unsere Sicherheit ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten darstellt, werden wir Sie unverzüglich über diesen Verstoß informieren. Wenn Sie technische oder organisatorische Vorkehrungen getroffen haben, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, z. B. um sie für einen Unbefugten unverständlich zu machen, oder um sicherzustellen, dass kein hohes Risiko für ein zusätzliches Risiko besteht, müssen wir Ihnen keine Informationen über Verstöße geben.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die in der DSGVO festgelegten Pflichten verstößt, haben Sie das Recht, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Die Aufsichtsbehörde in der Tschechischen Republik ist das Amt für den Schutz personenbezogener Daten.


Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.